Carwash und Horrorgeschichten

An diesem wundersch√∂nen Aachener Samstagmorgen mit grau verhangenem Himmel und ohne jegliche spannende Vorkommnisse habe ich f√ľr euch mal wieder eine neue viral Kampagne ausgegraben. Diesmal sind es unsere alten Freunde aus dem Hause Congstar, welche uns mit ihren Marketing-Ideen begl√ľcken wollen.

Die beiden Freaks im halben Comic-Look sollten ja eigentlich euch allen schon aus dem TV bekannt sein. Hier haben wir jetzt aber ein paar exklusive Spots, die meines wissens nach noch nicht im Fernsehen zu sehen waren und voraussichtlich dort auch nicht erscheinen werden.

Beim ersten Clip gehts es um eine Autow√§sche der besonderen Art. Also so w√ľrde ich mir den Carwash auch gefallen lassen, aber schaut einfach mal rein, was Ihr davon haltet.



Naja nicht grade der "frauenfreundlichste" Video-Clip der letzen Zeit, aber eigentlich doch ganz nett gemacht.

Ich will euch allerdings auch nicht das zweite Meisterwerk der Congstar-Kampagne vorenthalten, da gibts auch keinerlei Einw√§nde von unseren Frauenrechtlern / -innen da es hier nur um die Parodie einen alten bekannten geht. Also f√ľr die Horror-Fans unter euch wird es bestimmt nicht lange dauern, zu identifizieren um welche Hauptrolle es hier geht.



Also schlecht sind die Ans√§tze hier ja grunds√§tzlich nicht. Aber ich wage den Erfolg der viralen Marketingkampagne dennoch zu bezweifeln. Irgendwie fehlt einfach noch das gewisse etwas. Klar hat man durch die gleiche Machart und Darsteller, wie in den allseits bekannten TV-Spots einen relativ hohen Bezug, aber dadurch bleibt halt auch irgendwie die Innovation auf der Strecke. F√ľr mich w√§re ein komplett neuere Aufh√§nge wohl eher die Wahl gewesen, mich fragt aber mal wieder keiner. Man darf gespannt sein, wie sich die Kampagne schlagen wird.