Siemens Image Desaster

Das einige Firmen, respektive Ihre PR- und Marketingabteilungen mit dem Medium "Internet" auch heute noch oft v├Âllig ├╝berfordert sind, ist ja grunds├Ątzlich kein Geheimnis. Dieses mal hat es aber einen wirklich dicken Brocken in einem aufstrebenden und sehr gro├čen Markt erwischt. Ich rede hier wie die ├ťberschrift schon vermuten l├Ąsst von keinem geringerem als der deutschen Traditionsmarke Siemens, welche die Internetcommunity in China scheinbar vollkommen untersch├Ątzt hat.

Die ganze Geschichte begann schon am 27. September diesen Jahres, als sich einer der bekanntesten chinesischen Blogger - "Luo Yonghao" auf seinem Mikro-Blog ├╝ber Siemens beschwerte. O-Ton: "Von der Mistmarke kaufe ich nie wieder etwas", au├čerdem schrieb er noch "Japanische Ger├Ąte sind viel zuverl├Ąssiger". Diese Aussagen machte er bez├╝glich seines K├╝hlschrankes, der seiner Meinnung nach massive Qualit├Ątsm├Ąngel aufwies. Nat├╝rlich dauert es nicht lange, bis sich gen├╝gend weitere Chinesen mit ├Ąhnlichen Problemen fanden und schon war der "Shitstorm" perfekt.

Am Sonntag war es dann so weit. Luo Yonghao, der Rockmusiker Zuoxiao Zuzhou und der Bestsellerautor Feng Tang versammelten sich inklusiver ihrer K├╝hlschr├Ąnke vor der chinesischen Siemens Firmenzentrale und lie├čen ihrer Wut und Erregung freien Lauf. Vor den Augen der ├ľffentlichkeit und nat├╝rlich der Siemens Mitarbeiter zert├╝mmerten die drei mit Hilfe von gro├čen H├Ąmmern die Ger├Ąte.

Aber ich m├Âchte euch diese Ereignis nat├╝rlich nicht vorenthalten.



Wer immer noch nicht genug hat, hier noch ein paar weitere Quellen:

ZDF Bericht (Video)
Artikel der NZZ
Artikel aus dem Handelsblatt

FAZIT:
Wenn Firmen wie Siemens es immernoch nicht verstanden haben, wie man mit dem Internet umgehen muss, haben sie es eigentlich auch nicht besser verdient als im "Flame" der Community unterzugehen. Solche schnitzer darf man sich einfach nicht erlauben.

 

You can use these HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>